© SZ Scala und Messe München

Rückblick

Innovation Journey goes Austin, Texas

Verstehen, wie die Zukunft funktioniert: Die Teilnehmer der Innovation Journey erleben eine intensive Woche auf der SXSW

Was versteht Elon Musk unter Innovation? Wie wird Quantencomputing unsere Welt verändern? Zerstören Soziale Medien unsere Gesellschaft? Die 15 Teilnehmer der zweiten Innovation Journey reisten für sieben Tage nach Austin und erlebten die Vordenker und Treiber der globalen Ideenentwicklung. Jedes Jahr im März wird die texanische Stadt Austin zur Welthauptstadt der Digitalisierung: Die Besten ihres Faches diskutieren anlässlich der SXSW, der größten Digitalkonferenz der Welt, neue Technologien und ihre Wirkung auf die Gesellschaft. Es geht um VR, AR, um Blockchain und Bitcoin; es geht um das Internet der Dinge, um Künstliche Intelligenz und die Frage, wie Daten und ihre Auswertung unser Leben verändern. Eine Woche SXSW bedeutet eine Druckbetankung mit Wissen und Inspiration.

Auf dem Liveblog der Innovation Journey finden Sie weitere Eindrücke aus Austin.

„Ich war das erste Mal auf der Innovation Journey und hatte das Gefühl, von Beginn an mittendrin im Geschehen zu sein. Das wichtigste war für mich der inspirierende Austausch mit den anderen Teilnehmern.“

IRIS BETHGE
Hauptgeschäftsführerin des Verbandes der Öffentlichen Banken

„Superspannend, tolle Gespräche.“

SARAH WITTLIEB
Leiterin des Innovationsmanagements der Flughafen München GmbH

„Die Innovation Journey ist eine wunderbare Plattform, um Diversität ins eigene Denken zu bringen.“

ALISSIA ILJAITSCH
Gründerin von IQGemini und Expertin für digitale Innovation